Weinstadt Mühlwiesen

WEINSTADT MÜHLWIESEN

Anlässlich der Interkommunalen Remstalgartenschau 2019 entstand in Weinstadt in weiten Gebieten ein räumlich wahrnehmbares und vor allem nutzbares System von unterschiedlichsten Freiraumtypen: Streifräume in und zwischen den Stadtteilen, insbesondere auch zur und entlang der Rems, Aufenthaltsorte am Wasser – insgesamt eine nachhaltige Verbesserung der Stadtqualität.

Der Bereich der Mühlwiesen ist in Bezug auf eine zukünftige Stadtentwicklung, insbesondere hinsichtlich der Freiräume, eine Schlüsselzone Weinstadts.

Der zum großen Teil wertvolle Baumbestand bildet das Grundgerüst für die Umgestaltung der Fläche. Diese beinhaltet die Abflachung von Teilen des Remsufers, die Verlegung und Renaturierung der Bachmündung sowie die Gewährleistung des Hochwasserschutzes zum Ort hin.  

Ein abgestuftes Wegenetz gewährleistet die Radwegeverbindungen und die Erreichbarkeit. Die ehemalige Streuobstwiese wurde zum multifunktional nutzbaren Freiraum verwandelt, ein Abenteuerspielplatz schließt an die großzügige Grünfläche an.


Auftraggeber Stadt Weinstadt
Leistungsphase 1–8
Projektzeitraum 2014-2019