Neubau Bosch

NEUBAU BOSCH

Ein bestehender Bürokomplex wird durch neue Büro- und Entwicklungsgebäude ergänzt; die Neubauten nehmen die Baufluchten der Bestandsgebäude auf.

Der öffentliche Straßenraum wird geprägt durch Hochstämme, die der Grundstücksgrenze folgen. Entlang der Gebäude setzen markante Hecken-„Kommoden“ räumliche und gestalterische Akzente. Der Innenhof ist geprägt durch lineare bauliche und vegetative Elemente: Großzügiger Plattenbelag in Reihen/Streifen, Tresen für Pausen- und Arbeitsgespräche, flächige Stauden- und Gräserpflanzungen sowie einer Baumgruppe als räumlicher Schwerpunkt.

Architektur Hascher Jehle Generalplanungsgesellschaft mbH, Berlin
Auftraggeber Borsigstraße Immobiliengesellschaft mbH & Co. KG
Leistungsphase 1–7
Projektzeitraum 2014–2017